PostHeaderIcon Aktuelles

JC Taiyoo Naters-Brig: Rückblick 2013 19.12.2013
Das zu Ende gehende Jahr ist für den Judoclub Taiyoo Naters-Brig das 45. Vereinsjahr. Aus diesem Anlass richtete der Vorstand kurz nach den Sommerferien einen Familientag im Goms aus, der sehr gut besucht war, und der eindrucksvoll belegte, dass der Club auch jenseits der Judomatte lebt.

Sportliche Höhepunkte des Jahres 2013 waren der Gewinn der Westschweizer Judo-Einzelmeisterschaften durch Leah Jungius und 4 Walliser Einzelmeistertitel durch Tony Imfeld (Schüler), Ruben Jungius (Jugend) und Sarah Jungius (Elite und Open). Zahlreiche Podestplätze an den Walliser Einzelmeisterschaften sowie Medaillen an Judoturnieren in der Schweiz und in Norditalien runden das erfreuliche Ergebnis unserer Judokas ab. Abweichend von den vergangenen Jahren fand die Selektion für 2014 für den Cadre Talent Valais (Kantonaler Judokader für Schüler und Mädchen) bereits im Dezember statt; aus Naters wurde Leah Jungius nach 2012 und 2013 auch für das kommende Jahr selektioniert.

Zuversichtlich blicken wir auf das kommende Jahr. Unseren Sportlerinnen und Sportlern sowie ihren Familien, unseren Mitgliedern, Sponsoren und Freunden wünschen wir besinnliche Weihnachtstage und ein glückliches Neues Jahr 2014.
CRI 2013: Leah Jungius gelingt Titelverteidigung 10.11.2013
Am 10. November fanden in Le Lignon bei Genf die 11. Westschweizer Judomeisterschaften (Championnat Romand Individuel – CRI) für Schüler/Mädchen A (U15) statt. Etwa 130 Judokas der Jahrgänge 1999 und 2000 aus den Kantonen Freiburg, Genf, Jura (inklusive Jura bernoise), Neuenburg, Waadt und Wallis kämpften in 7 Knaben- und 6 Mädchenkategorien. In der Kategorie Mädchen bis 33 kg konnte sich Leah Jungius, die als einzige Oberwalliserin in den äussersten Südwesten der Schweiz gereist war, in sämtlichen Kämpfen mit schönen Wurftechniken Ippon durchsetzen. Ein Highlight für alle, die sich auf's Podest kämpfen konnten, war die Medaillenübergabe durch Juliane Robra, Olympiateilnehmerin von London 2012, was zugleich die Bedeutung des Anlasses unterstreicht.

Nach Christelle Biollaz vom JC Chamoson, die 2008 und 2009 bei den Westschweizer Judomeisterschaften zweimal infolge Gold gewann, ist Leah, soweit dies in der Kürze recherchierbar war, erst die zweite Judoka aus dem Wallis, der eine Titelverteidigung bei den CRI gelang. Ein toller Erfolg der derzeit wohl talentiertesten Oberwalliser Judoka.
4 Walliser Einzelmeistertitel für Naters 13.10.2013
An den mit 175 Teilnehmern sehr gut besuchten 48. Walliser Judo-Einzelmeisterschaften 2013, die am zweiten Oktobersonntag in Martigny stattfanden, trat unser Club mit einem dreizehn Kämpferinnen und Kämpfer umfassenden Wettkampfteam, das von Barbara Huber engagiert gecoacht wurde, in insgesamt 15 Einzelwettbewerben an. Für die jüngsten Judokas wurde das sich seit 2007 bewährende Anfängerturnier neu als Schüler D-Turnier (U9) ausgerichtet; aus dem Oberwallis konnten Julian Schmid, Kaya Schmid und Cyrill Zumstein hierbei gleichermassen erste Wettkampferfahrungen sammeln und überzeugen: Cyrill und Julian belegten in ihren Pools je den 1. Platz, Kaya in ihrem Pool den 2. Platz.

Im Programm der eigentlichen Meisterschaften gab es zum ersten Mal die Alterskategorie Schüler C (U11), in der wie traditionell in der Kategorie Schüler B (U13) Knaben und Mädchen gemischt antraten. Eine Goldmedaille bei den Schülern C gewann Tony Imfeld, der effizientes Judo zeigte und sich in allen seinen vier Kämpfen souverän mit Ippon durchsetzte. Über Bronzemedaillen freuten sich die ebenfalls sehr stark auftretenden Talente Janis Leiggener (U11), Kyaro Schmid (U11) und Diego Schmid (U13). Trotz grossartigem Einsatz kämpften sich Flavio Bigatti und Mirco Bigatti (beide U11) knapp an den Podestplätzen vorbei; sie wurden jeweils Fünfte.

Leah Jungius, für die es in ihrer Altersklasse (U15) keine Gegnerinnen gab, startete in der leichtesten Knabenkategorie; dort musste sie sich nur einem ihrer deutlich schwereren Gegner geschlagen geben, gewann ihre weiteren Kämpfe jedoch überzeugend mit schönen Wurftechniken und wurde Walliser Vizemeister(in). Ruben Jungius konnte sich bei den Jugendlichen (U18) in sämtlichen seiner Kämpfe rasch mit Ippon durchsetzen und wurde zum vierten Mal Walliser Judomeister. Bei den Herren erreichte Matthias Lengen wie im Vorjahr einen 3. Platz, in der Open Herren-Kategorie wurde er undankbarer Fünfter.

Nach mehreren Doppelerfolgen von Barbara Huber, zuletzt im Jahr 2009, gewann mit der 18-jährigen Sarah Jungius wieder eine Judoka aus Naters nicht nur den Titel in ihrer eigenen Kategorie, sondern auch in der zum Turnierende ausgetragenen prestigeträchtigen Kategorie Open Dames, wobei sie mit schönen Techniken überzeugte. Die beiden Meistertitel von Sarah Jungius sind sicher der grösste Erfolg des insgesamt starken Natischer Auftritts am Rhoneknie.
Clubmeisterschaft 2013 30.09.2013
Am letzten Septembersonntag fand in unserem Dojo in Naters die diesjährige Clubmeisterschaft statt, an der 21 unserer jüngeren Judokas (bis U15) den sehr zahlreich erschienenen Eltern, Verwandten und Freunden ihr Können demonstrierten. In sieben Gewichtsklassen wurde abwechslungsreicher und spannender Judosport geboten. Unsere Technische Leiterin Barbara Huber garantierte mit ihren Helferinnen und Helfern einen reibungslosen Turnierverlauf. Für das leibliche Wohl sorgten in bewährter Weise unser Ehrenmitglied Hanni Huber und ihr Team.

Nach Abschluss der Wettkämpfe wurden die anwesenden Medaillengewinner der letztjährigen Walliser und Westschweizer Einzelmeisterschaften geehrt. Anschliessend gab es im Rahmen der Rangverkündigung für alle Kämpferinnen und Kämpfer einen selbstgebackenen Judoka.
Seite:  1 ... 5  6  7  8  9  10