PostHeaderIcon Aktuelles

Wiederaufnahme der Trainings 04.06.2020
Ab kommender Woche (Montag 8.Juni 2020) können wir den Judotrainingsbetrieb wieder regulär aufnehmen. Der Schweizerische Judoverband hat in Zusammenarbeit mit dem BAG und Swissolympics ein Schutzkonzept erarbeitet. Unter Einhaltung einiger weniger Regeln wird es damit für uns möglich sein einen normalen Trainingsbetrieb zu starten. Hier findet ihr das komplette Schutzkonzept für unsere Trainings.

Die wichtigsten Rahmenbedingungen zusammengefasst:

1. Nur symptomfrei ins Training
2. Abstand halten wo immer möglich vor/nach dem Training
3. Gründlich Hände waschen vor/nach dem Training
4. Eltern dürfen das Dojo vorläufig nicht betreten, bitte Kinder vor dem Dojo verabschieden und abholen
5. Teilnehmer vom Fortgeschrittenentraining am Mittwoch müssen um 19:25 fertig umgezogen im Bereich der Küche bereit sein, sodass das Schülertraining die Umkleide getrennt betreten kann.
Ornavassocup 2020 07.03.2020
Liebe Judofreunde,
der Schweizerische Judo & Ju-Jitsu Verband (SJV) hat die Auswirkungen der behördlichen Beschränkungen und Richtlinien im Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus untersucht.

Der SJV hat alle Veranstaltungen, welche direkt in ihrer Verantwortung liegen und bis zum 23.März 2020 geplant waren, verschoben. Zudem hat der SJV den Organisatoren von kantonalen Veranstaltungen explizit empfohlen diese ebenfalls zu verschieben.

Der Schutz der Gesundheit aller Sportler, Helfer, Besucher und anderen Betoffenen hat für den Vorstand vom Judoclub Taiyoo Naters-Brig höchste Priorität. Daher haben wir heute entschieden, den Ornavassocup 2020 nicht wie geplant am 22.März 2020 durchzuführen. Wir lassen uns die Option offen, den Ornavasocup zu einem späteren Zeitpunkt im 2020 durchzuführen.

Wir bitten und Verständnis.

Mit freundlichem Gruss
der Vorstand vom Judoclub Taiyoo Naters-Brig
Freitagstrainings 05.12.2019
Die nächsten Freitagstrainings finden an den folgenden Tagen statt:

13.12.2019
10.01.2020
07.02.2020
13.03.2020
03.04.2020
01.05.2020
05.06.2020
Wallisermeisterschaft und Wallisermannschaftsmeisterschaft 13.10.2019
Vom 12-13.Oktober 2019 fanden in der Kantonshauptstadt die Walliser Meisterschaften im Judo statt. Am Samstag wurde die Einzelmeisterschaft ausgetragen. Bei den Schülern C (Jahrgang 2009-2011) traten insgesamt 10 Kämpfer aus Naters an. Clausen Finn wurde Vize-Wallisermeister in der Kategorie Schüler C – 26kg. Er kämpfte sich bis in den Final vor und musste sich schlussendlich nur einem sehr guten Kämpfer aus Martinach geschlagen geben. Auch Kalbermatten Philipp und Kummer Timo zeigten in der gleichen Kategorie sehr gute Kämpfe, doch reichte es ihnen schlussendlich nicht fürs Halbfinal. Margelisch Leon entschied in der Kategorie Schüler C – 28kg alle Kämpfe für sich und holte sich den ersten Wallisermeistertitel in seiner noch jungen Judo Karriere. In der Kategorie Schüler C-33kg stellte der Natischer Judoclub gleich 5 Kämpfer. Andrews Matthew, Clemenz Beatrix, Imstepf Sandro, Imhof Manuel und Battaglia Ilaria kämpften um den Titel in dieser Kategorie. Clemenz Beatrix verfehlte den Halbfinal nur knapp, gewann aber 3 der 5 Kämpfe souverän. Imstepf Sandro schaffte es dank seiner guten Kämpfe und einem Sieg im Viertelfinal aufs Podest und gewann die Bronzemedaille. Summermatter Mike gewann in der Kategorie -36kg die Silbermedaille.

Bei den Schüler B konnte Richter Michèle viel Erfahrung und Selbstbewusstsein für die kommenden Turniere sammeln, musste sich aber trotz guten Kämpfen schlussendlich gegen die erfahreneren Unterwalliser Judokas geschlagen geben. Bei der 8Kategorie Elite und Open trat mit Lengen Matthias ein weiterer Oberwalliser vom Judoclub Taiyoo Naters-Brig an. Matthias, der während seinem Austauschjahr in England die Prüfung für den schwarzen Gürtel bestanden hat, entschied trotz sehr starken Gegnern die entscheidenden Kämpfe für sich und gewann in beiden Kategorien die Bronzemedaille.

Am Sonntag folgte die Mannschaftsmeisterschaft. Mit Teams aus verschiedenen Kategorien traten die verschiedenen Walliser Judoclubs gegeneinander an und kämpften um den Titel «Walliser Mannschaftsmeister 2019». Naters stellte in der Kategorie Schüler C/D gleich zwei der acht Mannschaften. Beide Natischer Mannschaften schafften es in den Viertelfinal wo es dann zur Direktbegegnung zwischen den beiden Oberwalliser Teams kam. Das Team Naters 2 (Clemenz Dominic, Imhof Manuel, Jossen Laura, Clemenz Beatrix, Wasmer Luca) entschied die sehr spannende Begegnung gegen Naters 1 (Jankowsky Gian, Clausen Finn, Margelisch Leon, Summermatter Mike, Imstepf Sandro) für sich und qualifizierte sich fürs Halbfinal. Gegen den späteren Wallisermeister Martinach musste sich Naters 2 im Halbfinal geschlagen geben, gewann aber die Begegnung um Platz 3 gegen die Mannschaft aus Collombey für sich und somit sensationell die Bronzemedaille in der Walliser Mannschaftsmeisterschaft. Damit gelang nach 10 Jahren erstmals wieder einer Natischer Mannschaft der Sprung aufs Treppchen in der Walliser Mannschaftmeisterschaft. Diese sehr guten Resultate der jungen Judokas stimmen positiv für die Zukunft des Oberwalliser Judoclubs aus Naters.
Seite:  1  2  3  4  5 ... letzte